IN SKÅNES KÜSTENSTÄDTEN IM MEER BADEN

Skåne ist vom Meer umringt, nach Westen, nach Süden und nach Osten. Wenn Sie eine von Skånes Küstenstädten besuchen liegt ein Sprung ins Wasser stets nah. Hier erhalten Sie einige Tipps von den Badeexperten der Redaktion.

Helsingborg

Tropical beach Ein herrlicher Sandstrand mit Sonnenstühlen, Holzstegen und natürlich mit Palmen. Dusche, Spielplatz und Bar. Hier baden Sie mit Aussicht auf den lebhaften Fährverkehr zwischen Helsingborg und Helsingör. Wenn Sie des Badens müde sind liegen Lokale zum draußen sitzen und Shoppingmöglichkeiten in der Nähe. Das neue Kaltbadehaus Kallis, das 2012 eingeweiht wurde, ist zu einem festen Bestandteil der Strandpromenade und des attraktiven Holzdecks in Gröningen geworden. Neben dem Kaltbadehaus gibt es einen neu gebauten Minigolfplatz, das Restaurant Sillen & Makrillen, eine Fitnessanlage im Freien und einen Basketballplatz. Modernes und helles Design sowie große Fenster von der Decke bis zum Boden bieten Ihnen einen wundervollen Meeresblick. Die Sauna wärmt Sie nach einem winterlichen Bad ordentlich auf.

Malmö

Malmö hat einen 2,5 km langen und seichten Strand. Ribersborg, oder „Ribban“, wie der Strand hier genannt wird, liegt nahe beim Stadtzentrum von Malmö und hier gibt es eine lange Strandpromenade für Inlineskater, Radfahrer und Fußgänger mit vielen Eisbuden und Sanitäreinrichtungen. Von den sieben langen Badestegen, die Sie aufs tiefe Wasser hinausführen, hat jeder seinen eigenen Charakter, es gibt ein Kaltbadehaus und am äußersten Ende Richtung Limhamn befindet sich ein Nacktbadestrand. Västra hamnen in Malmö bietet Holzdecks zum Promenieren und von den Badestegen aus kann man, mit dem Turning Turso im Hintergrund, direkt ins tiefe Blau eintauchen. Hierher kommen Menschen aus allen Teilen der Stadt und genießen Skånes Ostküste.

Ystad

Mitten in Ystad, zwischen der Marina und dem Wohngebiet Gjuteriet liegt ein weiß schimmernder Sandstrand in der Nähe der Fußgängerzone und eines besuchenswerten Hafens. Erfrischen Sie sich im Meer, ehe Sie in die Quartiere der kleinen Küstenstadt hineinbummeln. Und gleich nördlich der Stadt finden Sie Ystad Sandskog , das den kilometerlangen Strandstreifen vor Westwinden schützt. Wer zuletzt im Wasser ist ist feige!

Simrishamn

Tobisvik finden Sie neben dem Restaurant Strandpaviljongen gleich nördlich des Stadtzentrums. Es ist eine herrliche Bucht mit relativ grobkörnigem Sand und ein Strand, der schnell tief wird. Nebenan befinden sich die drei Schwimmbecken des Tobisviksbadets, darunter eines mit Sprungbrett, Kiosk und Schnellimbiss. Hier in Tobisvik liegt auch einer von Skånes beliebtesten Campingplätzen.

Trelleborg 

Der östliche Strand in der Nähe von Trelleborgs Stadtzentrum ist auch der erste Hundebadeplatz der Stadt. Dalabadet befindet sich ebenfalls östlich von Trelleborg. Hier gibt es einen kleinen Lebensmittelladen und einen großen Badesteg mit Bänken, um darauf zu entspannen. Auf Dalabadet spielen Sie Minigolf und im Restaurant essen Sie gut. Hier gibt es auch einen Campingplatz und Ferienhäuser zu mieten. Skåre Skansar westlich von Trelleborg bietet einen schönen Badesteg, und direkt westlich davon liegt der Hafen Skåre Hamn. Nybostrand finden Sie ebenfalls östlich von Trelleborg. Hier gibt es einen Badesteg und angrenzend an den Strand auch einen kleineren Campingplatz. Im Sommer Café und Kiosk. Ein Stück westlich vom Strand liegt Gislövs Läge mit unter anderem einem Freizeitboothafen, einem kleinen Lebensmittelgeschäft und einem Café. 

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?