Kulturen in Lund – spannend für Groß und Klein

In der Onsjöstugan, der ehemaligen Werkstatt eines Holzschuhmachers, ist eine fiktive Geschichte über die Kinder Ola und Pernilla und deren Leben in diesem Heim in den 1850er Jahren zu lesen. Dann können sich die Kinder verkleiden und spielen, dass sie Ola und Pernillas Beschäftigungen übernehmen, probieren selbst aus Butter herzustellen oder den Tisch zu decken.

Das Kulturen mitten in Lund ist ein Museum für jedes Alter – nicht zuletzt für die Kinder, die es lieben in dem schönen Park herumzutoben und Ausstellungen für Kinder zu sehen, an Aktivitäten für Kinder teilzunehmen und die vielen alten Gebäude zu sehen, die zeigen, wie verschiedene Generationen gelebt haben. In den Ausstellungen geht es häufig um Volkskunst, alte Spielsachen, Design und Lund im Mittelalter. Das Kulturen in Lund besitzt auch einen beliebten Platz zum Spielen, ein Kulturen im Kleinformat, das aus kleinen Häusern, Bus, Rutsche, Sandkasten, Ballwand und einer Pumpe mit Wasserrinnen besteht. Hier findet auch ein beliebter Weihnachtsmarkt statt und es gibt viele Tische und Bänke, an denen man sein mitgebrachtes Essen verzehren kann. Neben dem Museum in Lund verwaltet das Kulturen auch das Tegnérmuseum, Schloss Borgeby, Drottens Museum, die Windmühle des Bosjöklosters, Hökeriet sowie Kulturens Östarp, einen Hof aus dem 19. Jahrhundert in der Gemeinde Sjöbo.  

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?