DER VÄSTRA HAMNEN IN MALMÖ – Zentrum für ARCHITEKTUR UND INNOVATION

Der Västra Hamnen (auf deutsch: Westhafen) hat sich von einem heruntergekommenen Industriegebiet zu einem meeresnahen und attraktiven Stadtteil mit durchdachtem Gesamtkonzept in Sachen Nachhaltigkeit entwickelt. Kommen Sie mit, in Richtung Westen zu einer Führung in Malmös modernem, neu erbautem Stadtteil.

Die Touristeninformation in Malmö liegt zentral im Börshuset direkt gegenüber des Hauptbahnhofs. Sie ist ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie von Profis Tipps für die Stadt haben möchten. Wir gehen dann am Anna Linds Platz vorbei, wo Malmös neues Konzerthaus gebaut wird, das 2015 fertig sein wird. Im Quartier wird auch eine neue Hotel- und Konferenzanlage errichtet - Malmö Live. Im Nu haben wir die Klaffbron-Brücke überquert und sind in eine Gegend gelangt, in dem das ehemalige Werftgebiet und die einstige Landmarke der Stadt, der gewaltige Kran der Werft Kockum, lagen. Das Gebiet heißt heute „Västra Hamnen“ und bietet spannende moderne Architektur mit unter anderem einem der besten Skateparks Europas (dem Stapelbäddsparken) und dem Turning Torso als wichtigste Beispiele. Der gewundene Wolkenkratzer misst 190 Meter über dem Meer und ist eine unverzichtbare Attraktion für die Besucher Malmös. 
Der Stapelbäddsparken ist Malmös einziger Beton- und Skateboardpark. Der Park besteht unter anderem aus einer Skateanlage, einem Kletterpark und einem Café, in dem die Skater sich zwischen den Fahrten ausruhen. Wenn Sie nicht selbst skaten ist es spannend, all die geschickten Skater zu sehen, die hier in ihrem Betonparadies herumwirbeln.

Die innovative Ausrichtung des Västra Hamnen hat Malmö ein modernes und klimafreundliches Aushängeschild verliehen und bietet Ihnen noch mehr Gründe, die südlichste Großstadt Schwedens zu besuchen. Hier im Västra Hamnen genießen Sie eine herrliche Aussicht über den Öresund und wählen zwischen vielen richtig guten Restaurants und Cafés. Der neue Stadtteil liegt am Meer in Spazierentfernung sowohl zur Malmöer Innenstadt als auch zum Badestrand Ribersborg – Malmös Copacabana – oder „Ribban", wie er im Volksmund heißt. Hier wird auf den Grasflächen Fußball gespielt, von den Holzdecks aus gebadet und die Leute bringen ihr Picknick mit und kaufen Eis von Dolce Sicilia, um sich dann mit Aussicht auf das Meer niederzulassen. Gehen Sie am Freizeitboothafen und dem Restaurant „Salt och brygga“, dem Außenbereich des Espressohouse mit Sonnenstühlen und an dem einen oder anderen Designgeschäft vorbei, werfen Sie einen Blick auf die Hausboote im Kanal und spazieren Sie dann am Wasser entlang weiter. Das Gebiet Dockan ist eine Marina für Freizeitboote geworden, die von Restaurants und Cafés umgeben ist. 
 
Mehr lesen über den Västra Hamnen in Malmö »»
Weg zum Västra Hamnen in Malmö »» 

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?